Ergebnis der Denkwerkstatt im Jahr 2018 war die Gründung einer sogenannten „Kerngruppe“, in der unterschiedliche Stakeholder vertreten sind.

Die Gruppe befasst sich mit drei Teilprojekten, die seit September 2018 umgesetzt werden. Eine Recherche zu zivilgesellschaftlichen Akteuren im Feld Cyber-Sicherheit wird durchgeführt (Teilprojekt 1), ein Teilprojekt zielt auf die Entwicklung eines geeigneten Modells zur Institutionalisierung des Dialogs ab (Teilprojekt 2) und eine Konferenz zum Thema Wissensvermittlung, der Vernetzungstag, wird vorbereitet (Teilprojekt 3).

Menü schließen